Kategorien
Positionierung OKJA/KJF Unkategorisiert

Im Fokus: Positionierung für die Zukunft

Nicht neu aber aktueller denn je: Die Offene Kinder- und Jugendarbeit und die Kinder- und Jugendförderung insgesamt sind als Akteurinnen und Strukturen von grosser Bedeutung für Kinder und Jugendliche wie auch für die Gemeinden in der aktuellen Corona-Pandemie. Denn ihre Angebote sind nicht nur für das Auffangen von Problemen und Spannungen – was ebenfalls wertvoll ist – von Bedeutung. Sondern sie sind es auch für die allgemeine Förderung der gesunden Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Und zwar auch nach der Pandemie, resp. in einer „neuen Normalität“ in der Zukunft.

Doch wann kommt diese? Niemand wagt eine Prognose. Und es ist auch nicht klar, wie die längerfristigen Folgen der Pandemie für die OKJA und die KJF aussehen, etwa betreffend der Finanzierung oder den Grundprinzipien. Der DOJ betont daher seit Monaten die Wichtigkeit der OKJA/KJF und zeigt den politischen Akteur*innen und der Öffentlichkeit deren gesellschaftliche Wirkung auf.

Die Entscheide fallen in der Schweiz auf kantonaler und vor allem kommunaler Ebene. Hier haben die Mitglieder des DOJ und die Fachpersonen vor Ort die Kontakte und Gelegenheiten, die richtigen Personen und Stellen anzusprechen. Wir staffieren sie mit Grundlagen, Argumenten, Material und Ideen aus, damit sie aktiv werden können. Hier machen wir diese gesammelt an einem Ort zugänglich.

Argumente und Botschaften zur Positionierung

Positionierungspapier OKJA wichtiger denn je! (DOJ, Dez. 2020)

Positionspapier Mit wirkungsvoller Kinder- und Jugendarbeit und Kinder- und Jugendförderung in die Zukunft, okaj zürich, Apr. 2021)

Botschaften und Argumente Kinder- und Jugendförderung wirkt! (DOJ, Okt. 2020)

Weitere Hilfsmittel

Quali-Tool des DOJ: Der Nutzen von OKJA-Angeboten lässt sich messen und Auftraggeber*innen mit einem Wirkungsmodell anschaulich aufzeigen. Mehr erfahren

Foto: JuAr Basel

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.