Kategorien
Schutzkonzept

Plakat Schutzkonzept OKJA SG

Plakat „So schützen wir uns“ von der OKJA St.Gallen für die OKJA abgewandelt.

Zum Plakat

Artikel teilen:
Kategorien
Schutzkonzept

Konzepte Verband voja

Der Verband für offene Kinder- und Jugendarbeit Kanton Bern (voja) hat für die (physische) Wiederaufnahme folgende zwei Konzepte erarbeitet:

Artikel teilen:
Kategorien
Schutzkonzept

Schutzkonzept Jobbörse Jugendinfo Winterthur

Bei Sackgeldjobs treffen oft mehrere Generationen aufeinander. Daher sind Hygienefragen besonders schwierig zu beantworten.

Die Jugendinfo Winterthur hat für ihre Jobbörse ein Konzept entwickelt, bei dem zwischen verschiedenen Formen von Sackgeldjobs unterschieden wird.

Es wird unterschieden zwischen Sackgeldjobs ausser Haus (z. B. einkaufen), im Haus (z. B. putzen) oder im direkten Kontakt (z. B. IT-Support).

Das Risiko steigt je näher der Kontakt ist. Die empfohlene Vorsicht und Hygienemassnahmen sind daher bei näherem Kontakt entsprechend strenger.

Zudem sollen Personen mit besonderem Risiko zusätzlich geschützt sein. Daher gibt es für den Einkauf für Angehörige von Risikogruppen gesonderte, besonders strikte Hygieneregeln.

Abgesehen vom Schutzkonzept sind die wichtigsten Regeln für die Jugendlichen und Arbeitgebenden auf der Website zusammengefasst.

Regeln lesen

Schutzkonzept

Hygieneregeln für Besorgungen

Flyer Nachbarschaftshilfe

Foto: Jugendinfo Winterthur

Artikel teilen:
Kategorien
Schutzkonzept

Schutzkonzept OJA Egg

Schutzkonzept der Offenen Jugendarbeit Egg für den Bereich Jugendtreff.

Lesen

Artikel teilen:
Kategorien
Schutzkonzept

Robi Olten Schutzkonzept

Hurra, der Robi Olten öffnet seine Tore wieder!

Die beiden Plätze und das Robiteam sind noch dieselben. Wir bieten den Kindern etwas Tolles an, auch wenn momentan alles ein wenig anders und mit gewissen Einschränkungen funktioniert. Gerne informieren wir hier über die wichtigsten Angebote und Regeln, die solange gelten, bis der Bund weitere Lockerungsmassnahmen ankündigt.

Aktuell können Kinder am Mittwochnachmittag den Hagberg, am Freitag- und Samstagnachmittag den Spielpavillon im Vögeligarten besuchen.

Unsere Schutzmassnahmen richten sich nach den Vorgaben der Behörden (Bund und Stadt Olten) aus. Sobald weitere Lockerungen vorgenommen werden, passen wir auch unser Angebot an.

Sämtliche Angebote des Robi Olten sind vorübergehend nur für Kinder im Primarschulalter offen.

Die Kinder sollen die Angebote wenn möglich per Langsamverkehr (Velo oder zu Fuss) und ohne Begleitpersonen besuchen.

Die Angebote des Robi Olten sind für  Erwachsene vorübergehend nicht offen.

Neu müssen alle Kinder ihr Zvieri selber mitbringen.

Im Vögeligarten und auf dem Hagberg können wir ein angeleitetes Spiel- und Bastelangebot durchführen, jeweils für 4 Kinder in einer Gruppe.

Auf dem Hagberg können maximal 3 Gruppen gleichzeitig betreut werden und im Vögeligarten maximal 2 Gruppen.

Das Angebot dauert pro Gruppe 45 Minuten. So können möglichst viele Kinder teilnehmen.

Für die Kinder gilt: Wenn du mitmachen willst, musst du dich beim Team vor Ort melden und wirst für eine Gruppe eingeteilt. Wie auch in anderen Organisationen gelten bei uns Schutzmassnahmen. Bitte halte dich unbedingt an die Regeln. Nur so kann der Robi seine Tore offen halten.

Änderungen im Programm sowie bei den Öffnungszeiten behalten wir uns vor. Aktuelle Informationen findest du auf unserer Webseite oder auf Facebook.

Schutzkonzept lesen

Artikel teilen:
Kategorien
Schutzkonzept

Schutzkonzept Jugendarbeit Fällanden

Das Schutzkonzept haben wird auf Grundlage des Rahmenschutzkonzeptes des DOJ erstellt. Gerne kann es weiter verwendet werden. Das Konzept wurde von keiner offiziellen Stelle genehmigt – es hat auch niemand danach gefragt.

Lesen

Artikel teilen:
Kategorien
Schutzkonzept

Sammlung Schutzkonzepte SG

Der Verband OKJASG publiziert auf der Webseite Schutzkonzepte von Institutionen aus dem Kanton SG welche zur Erstellung eigener verwendet werden können.

https://www.okjasg.ch/2020/05/15/detail-musterschutzkonzept/

Artikel teilen:
Kategorien
Schutzkonzept

Detailiertes Schutzkonzept Offener Treff Illnau-Effretikon

Basierend auf dem Schutzkonzept des DOJ, hat die Offene Jugendarbeit Illnau-Effretikon ein Detailschutzkonzept für den Offenen Treff erstellt. Übergeordnet gelten die Vorgaben von Bund, Kanton und Gemeinde.

Offener Treff heisst im Falle von Illnau-Effretikon mit seinen beiden Standorten, dass in Effretikon zwei Räume gleichzeitig und in Illnau ein Raum zur Verfügung steht. Dies ist durch die Grösse der Räume gegeben (2 Meter Abstand muss möglich sein). Die Jugendlichen müssen sich jeweils anmelden und können einen Raum während 45 Minuten nutzen. So möchten wir möglichst vielen Gruppen die Möglichkeit geben die Räume zu nutzen.

Erste Rückmeldungen zeigen jedoch, dass die 45 Minuten zu kurz sind. Dadurch, dass die Jugendlichen als erstes Händewaschen müssen, dann einen Raum erhalten, ihre Namen notiert und die Regeln durchgegangen werden, verstreicht viel Zeit.

Lesen

Artikel teilen:
Kategorien
Schutzkonzept

Schutzkonzept Offene Jugendarbeit Altdorf

Das Rahmenschutzkonzept zur schrittweisen Öffnung der Angebote der Offenen Jugendarbeit Altdorf.

Lesen

Artikel teilen:
Kategorien
Schutzkonzept

Schutzkonzept Offene Jugendarbeit Davos

Das Schutzkonzept wurde am 14.05.2020 vom Gesundheitsverantwortlichen der Gemeinde Davos so genehmigt.

Lesen

Artikel teilen: