Kategorien
Aufsuchende Jugendarbeit Hilfsmittel/fachliche Grundlagen Q&A Rechtliche Fragen

Themen-Talks: neue Themen und einfachere Anmeldung

Der Talk zu arbeitsrechtlichen Fragen rund um Corona und die OKJA wurde verschoben, da es noch freie Plätze gibt. Weiter bieten wir am 5.Juni einen Themen-Talk zu Aufsuchender Jugendarbeit und am 10. Juni zum Thema Gesundheitsförderung und OKJA.

Neu erfolgt die Anmeldung für alle Themen-Talks vereinfacht mit einem kurzen Onlineformular.

AUFSUCHENDE JUGENDARBEIT
Moderator*innen: Christine Hotz FG mobile Jugendarbeit, Gabriel Kiefer MJA Basel Datum: Freitag 5. Juni 2020
Zeit: 10-11 Uhr

Kebab+ – GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND OKJA
Moderatorin: Sarah Stidwill, Programmkoordinatorin Kebab+
Datum: Mittwoch 10. Juni 2020
Zeit: 10-11 Uhr

OKJA IN DER CORONA-ZEIT: ARBEITSRECHTLICHE FRAGEN
Moderatorin: Angela Zihler, Gewerkschaftssekretärin VPOD Bern
Datum: 18. Juni 2020
Zeit: 14-15 Uhr

Informationen und Anmeldung

Artikel teilen:
Kategorien
Info- und Anlaufstellen Q&A Rechtliche Fragen

Q&A OKJA-BL als Anregung

Unser Mitglied aus dem Kanton Basel-Land hat auf seiner Website pragmatisch und übersichtlich häufig gestellte Fragen und Antworten dazu publiziert, mit hilfreichen Links.

Es lohnt sich reinzuschauen als Anregung für Eure Fragen oder für ähnliche Initiativen von anderen OKJA-Verbänden und -Fachstellen.

Surfen

Artikel teilen:
Kategorien
Aufsuchende Jugendarbeit Digitale OKJA-Angebote Hilfsmittel/fachliche Grundlagen Kirchliche Jugendarbeit Q&A Rechtliche Fragen Schutzkonzept

Lockerungen und Rahmenschutzkonzept für die OKJA

Nach intensiven Vorarbeiten und Verhandlungen mit den Behörden freut sich der DOJ gleich zwei gute Nachrichten zu überbringen:

  • Angebote der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) sind im Rahmen der beschlossenen Lockerungen der Corona-Massnahmen ab 11. Mai 2020 grundsätzlich, unter Einschränkungen und mit einem Schutzkonzept, wieder möglich.
  • Der DOJ stellt seinen Mitgliedern, allen OKJA-Fachstellen und weiteren interessierten Akteuren der Kinder- und Jugendförderung (KJF) ein branchenspezifisches Rahmenschutzkonzept als Basis und Richtlinie zur Verfügung.

Details dazu finden sich auf der Seite Informationen.

Zum Rahmenschutzkonzept (7.5.2020)

Foto: Ricardo Resende on Unsplash

Artikel teilen:
Kategorien
Q&A Rechtliche Fragen

Lockerungen für die OKJA und Schutzkonzept

Im Zusammenhang mit den gestern vom Bundesrat kommunizierten Lockerungen ab 11. Mai 2020 ist nicht explizit vom ausserschulischen Bereich und der Offenen Kinder- und Jugendarbeit die Rede. Stand heute (30.4.2020) ist noch nicht offiziell bekannt, ob und unter welchen Bedingungen Angebote der OKJA bereits im Mai wieder möglich sind.

Der DOJ sieht aber angesichts der Lockerungen in den Bereichen Bildung, Kultur und Sport durchaus Spielraum für die OKJA. Wir klären zurzeit bei den Bundesämtern für Gesundheit (BAG) und für Sozialversicherung (BSV) möglichst rasch und konkret ab, welche Lockerungen für die OKJA gelten.

Zeitgleich erarbeitet der DOJ ein Rahmenschutzkonzept für OKJA-Fachstellen, welches baldmöglichst via die Mitglieder des DOJ zur Verfügung gestellt wird. Aktuelle Informationen folgen auf der Seite Informationen.

Foto: Jan Tinneberg on Unsplash

Artikel teilen:
Kategorien
Info- und Anlaufstellen Q&A Rechtliche Fragen Unkategorisiert

Lockerung der Massnahmen: eine Übersicht vom BAG

Hier finden sich in der Übersicht die Details zu den gestern (29. April) vom Bundesrat kommunizierten Lockerungen.

Die Kurzfassung findet ihr ausserdem auf diesem Plakat.

Neues Coronavirus: Lockerung der Massnahmen, ab 11. Mai (2. Etappe)
Artikel teilen:
Kategorien
Q&A Rechtliche Fragen Zusammenarbeit im Team

Antworten auf arbeitsrechtliche Fragen

Der DOJ klärt arbeitsrechtliche Fragen, die sich bei seinen Mitgliedern oder bei Fachpersonen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit stellen, ab. Zu folgenden Punkten finden sich im unten verlinkten Dokument bereits Informationen (Stand 21.4.2020):

  • Präsenzzeiten / Arbeitsstunden
  • Überstunden / Minusstunden
  • Ferien
  • Risikogruppen
  • Zuweisung anderer Tätigkeiten oder eines anderen Arbeitsortes
  • Kurzarbeit

Arbeitsrechtliche Fragen/Antworten

Foto: Annie Spratt on Unsplash

Artikel teilen:
Kategorien
Q&A Rechtliche Fragen

Neu: Beratungschat des DOJ

Hast Du schon gesehen, dass hier auf der Seite ideenpool.doj.ch unten rechts ein Fenster fürs Chaten aufpopt? Hier kannst du uns vom DOJ-Team Fragen und Anliegen rund um die Offene Kinder und Jugendarbeit in der Corona-Zeit übermitteln. Wir beantworten diese entweder selbst oder beziehen Expert*innen aus unserem Netzwerk ein. Die Antworten erhälst Du direkt im Chat oder per E-Mail, in beiden Fällen aber nur für Dich sichtbar.

Wenn Fragen und Antworten auch für andere Fachpersonen und Akteur*innen der OKJA von Interesse sind fragen wir Dich an, ob wir sie anonymisiert hier im Ideenpool veröffentlichen dürfen. Geteiltes Wissen bringt uns nun alle am besten weiter.

Wir freuen uns auf Deine Fragen, Anliegen, Ideen und Anregungen!

Foto: Volodymyr Hryshchenko on Unsplash

Artikel teilen:
Kategorien
Aufsuchende Jugendarbeit Digitale OKJA-Angebote Hilfsmittel/fachliche Grundlagen Ideen zur Aktivierung Info- und Anlaufstellen Kirchliche Jugendarbeit Q&A Rechtliche Fragen Tools/Instrumente Zusammenarbeit im Team

Lockerung der Corona-Massnahmen

Die Massnahmen der letzten Wochen wirken, die Zahl der Infektionen sinkt und die Spitäler sind zurzeit nicht überlastet. Wie am 16. April 2020 verkündet, lockert der Bundesrat die Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus. Dies erfolgt schrittweise unter der Voraussetzung, dass sich die Infektionslage nicht wieder verschlimmert (Beobachtung bis Ende Mai 2020).

Der DOJ steht in Kontakt mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG), um die genauen konkreten Auswirkungen der Lockerungen für die Offene Kinder- und Jugendarbeit zu besprechen. Wir kommunizieren so zeitnah wie möglich und via unsere Mitglieder und auf dieser Corona-Onlineplattform auf der Seite Informationen.

Etappe 1 – ab 27. April 2020

  • Spitäler können wieder sämtliche, auch nicht-dringliche Eingriffe vornehmen.
  • Ambulante medizinische Praxen wie Ärzte, Zahnärzte und Physiotherapeut*innen sowie Coiffeur-, Massage- und Kosmetikstudios können ihren Betrieb wieder aufnehmen.
  • Baumärkte, Gartencenter, Blumenläden und Gärtnereien dürfen wieder öffnen.
  • Beerdigungen können wieder im Familienkreise stattfinden (nicht nur im engsten Familienkreis).

Etappe 2 – ab 11. Mai 2020

  • Obligatorische Schulen öffnen wieder.
  • Lehrabschlüsse: Wo möglich, finden praktische Prüfungen statt; sonst gelten bei der LAP Erfahrungsnoten.
  • Alle Läden und Märkte öffnen wieder.

Etappe 3 – ab 8. Juni 2020

  • Mittel-, Berufs- und Hochschulen dürfen wieder Präsenzveranstaltungen abhalten.
  • Museen, Zoos und Bibliotheken sollen wieder öffnen.
  • Das Versammlungsverbot soll gelockert werden.

Hygiene- und Abstandregeln gelten weiterhin

  • Abstand halten und die Hygieneregeln des BAG befolgen ist weiterhin elementar.
  • Risikopersonen (über 65 Jahre, mit Vorerkrankungen) müssen weiterhin geschützt werden.
  • Homeoffice ist bis auf Weiteres sofern möglich vorgesehen. Die Nutzung des öffentlichen Verkehrs wird wo passend wieder ermöglicht aber möglichst tief gehalten.

Mehr (Medienmitteilung Bundesrat, 16.4.2020)

Artikel teilen:
Kategorien
Hilfsmittel/fachliche Grundlagen Q&A Tools/Instrumente

Info zu: Jugend zeigt Solidarität

Informationen und Hilfestellung zusammengetragen von der okaj zürich: Hier finden Jugendarbeitende, Verantwortliche in der Kinder- und Jugendförderung und weitere Akteur*innen des Kantons Zürich hilfreiche Links und weitere Informationen, um sich in der aktuellen Situation zu orientieren.

okaj.ch/themen/jugend-zeigt-solidaritaet

(wird laufend aktualisiert, kein Anspruch auf Vollständigkeit)

Artikel teilen: