Kategorien
Contact Tracing Rechtliche Fragen Schutzkonzept Tools/Instrumente

Digitales Contact Tracing für Jugendangebote

Das Tracing von Jugendarbeit.digital ermöglicht ein kostenloses eigenes digitales Tracing-Formular für Jugendangebote ohne App-Download. Zur Verfügung gestellt wird zudem ein personalisiertes Poster mit QR-Code. Das Poster kann beim Eingang des Lokals aufgehängt werden. Besucher*innen scannen den QR-Code auf dem Poster und erreichen so das Tracing-Formular. Die Daten werden ausschliesslich in der Schweiz auf dem Server von Jugendarbeit.digital gespeichert. Nach 14 Tagen werden die Daten automatisch gelöscht. Falls die Daten den Behörden ausgehändigt werden müssen, könne Betreibende von Jugendangeboten die Daten selbständig herunterladen.

Tracing bestellt und sofort eingesetzen


Wichtig: Dieser Hinweise ist weder eine geprüfte Empfehlung des DOJ noch eine bezahlte Werbung, sondern lediglich als Information zu verstehen. Der DOJ übernimmt keine Verantwortung für die Qualität des Angebots, die Informationen darüber sowie für die Rechtskonformität dieses Instruments. Die Verantwortung dafür liegt alleinig beim Anbieter.

Foto: Markus Winkler on Unsplash

Artikel teilen:
Kategorien
Contact Tracing Rechtliche Fragen Schutzkonzept Tools/Instrumente

Anleitung zu einem Contact Tracing-System

Eine weitere Fachstelle arbeitet für die Kontakterfassung mit der Plattform „Zoho Creator Cloud“, die auch mit einer App fürs Smartphone funktioniert. Hier findet sich eine Anleitung der Fachstelle dazu, die Einblick gewährt. Der DOJ dankt für die Erlaubnis der Veröffentlichung.

Mehr erfahren

Wichtig: Dieser Hinweise ist weder eine geprüfte Empfehlung des DOJ noch eine bezahlte Werbung, sondern lediglich als Information zu verstehen. Der DOJ übernimmt keine Verantwortung für die Qualität des Angebots, die Informationen darüber sowie für die Rechtskonformität dieses Instruments. Die Verantwortung dafür liegt alleinig beim Anbieter.

Foto: Markus Winkler on Unsplash

Artikel teilen:
Kategorien
Contact Tracing Rechtliche Fragen Schutzkonzept Tools/Instrumente

Contact Tracing-App Mindfulapp

Dieses Online-Instrument ist zurzeit bei Fachstellen der OKJA ein Thema. Es bietet eine digitale Check-App mit Registrierung der Besucher*innen mittels QR-Code, z. B. an der Bar oder bei der Eintrittstüre, die Personendaten sind anonym.

Mehr erfahren

Wichtig: Dieser Hinweise ist weder eine geprüfte Empfehlung des DOJ noch eine bezahlte Werbung, sondern lediglich als Information zu verstehen. Der DOJ übernimmt keine Verantwortung für die Qualität des Angebots, die Informationen darüber sowie für die Rechtskonformität dieses Instruments. Die Verantwortung dafür liegt alleinig beim Anbieter.

Foto: Markus Winkler on Unsplash

Artikel teilen:
Kategorien
Contact Tracing Schutzkonzept Tools/Instrumente

Erfassungstool Tastier

Ein weiteres Online-Instrument zur Kontakterfassung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, das allenfalls getestet werden könnte, heisst „Tastier“ und stammt von einem Schweizer Anbieter. Dieser beschreibt es als Instrument zur einfachen, schnellen und sicheren Kontaktdatenerfassung ohne App-Download per QR-Code. Es braut eine einmalige Registrierung, die u. a. per Social login (Facebook, Google, usw.) erfolgen kann. Es steht ein Gratismodell für eine begrenzte Anzahl Besucher*innen zur Verfügung. Die bezahlte Variante erfüllt höhere Ansprüche hinsichtlich Kunden- und Nutzerbedürfnisse sowie Einfachheit.

Mehr erfahren (Free-Modell)

Wichtig: Dieser Hinweise ist weder eine geprüfte Empfehlung des DOJ noch eine bezahlte Werbung, sondern lediglich als Information zu verstehen. Der DOJ übernimmt keine Verantwortung für die Qualität des Angebots, die Informationen darüber sowie für die Rechtskonformität dieses Instruments. Die Verantwortung dafür liegt alleinig beim Anbieter.

Foto: Markus Winkler on Unsplash

Artikel teilen:
Kategorien
Contact Tracing Rechtliche Fragen Schutzkonzept

Hilfsmittel Kontakterfassung: erster Hinweis

In den Lokalitäten und den Angeboten der Offenen Kindern- und Jugendarbeit müssen bekanntlich meist die Kontaktdaten der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen erfasst werden. Mit dieser „Neuerung“ haben viele Fachstellen inzwischen Erfahrung gesammelt, auch was die einfache Organisation und die effiziente Handhabung zum Beispiel mit digitalen Hilfsmitteln anbelangt. Hier finden Sie ein erstes Beispiel, das Ihrer Fachstellen die Arbeit erleichtern sollen. Der DOJ dankt für die Erlaubnis der Veröffentlichung.

Contact Tracing bei Anlässen (Jugendarbeit Solothurnisches Leimental)

Artikel teilen: