Kategorien
Corona Positionierung/Lobbying OKJA/KJF Unkategorisiert

Corona: Empfehlungen zur Berücksichtigung der Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen

Seit dem 13. September 2021 gilt für weite Bereiche des öffentlichen Lebens für Personen ab 16 Jahren die Pflicht, ein Covid-Zertifikat vorzuweisen. Bei dieser Ausweitung wurden die Situation und die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen zu wenig berücksichtigt. Die Ausweitung der Zertifikatspflicht bringt für Jugendliche ab 16 Jahren erneut eine deutliche Einschränkung ihres Lebens. Angebote der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA), welche zum Grundangebot für Kinder und Jugendliche zählen, müssen aufgrund der aktuellen Regelung viele Jugendliche ab 16 Jahren von den Angeboten ausschliessen resp. mit ihren Angeboten auf Aussenräume ausweichen.

Der DOJ hat in einem Schreiben zuhanden des Bundesrates Empfehlungen zur besseren Berücksichtigung der Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen in der Gesamtstrategie zur Bewältigung der Coronakrise dargelegt.

Vollständige Empfehlungen

Medienmitteilung

Artikel teilen:
Kategorien
Corona

Testkonzept Lager Kanton Basel-Landschaft

Damit die Sommerlager nicht zu steigenden Fallzahlen bei Kindern und Jugendlichen führen, ist es wichtig breit zu testen. Der Kanton Basel-Landschaft hat dazu sein Testkonzept informativ zusammengefasst.

Artikel teilen:
Kategorien
Unkategorisiert

Dank an die Jugend

An der heutigen Medienkonferenz hat der Bundesrat erfreulicherweise – wie es DOJ und SAJV anregten – die Jugend direkt angesprochen und ihnen Anerkennung ausgesprochen für ihre schwierige Situation unter den geltenden Einschränkungen und ihre spezifischen Bedürfnisse. Weiter bedankte er sich für die Solidarität und den Einsatz der Jugend. Der DOJ begrüsst dieses klare Statement.

https://www.srf.ch/play/tv/news-clip/video/parmelin-ich-moechte-der-jugend-danken?urn=urn:srf:video:59859a00-934f-495f-b374-488b12fbc92a

Foto: Janko Ferlič on Unsplash

Artikel teilen:
Kategorien
Corona

Ergebnisse einer Jugendumfrage aus Österreich

Die koje, der Dachverband der Offenen Jugendarbeit in Vorarlberg (Österreich) hat mittels einer Onlineumfrage, welche von 1’500 Jugendlichen zwischen 12-25 Jahren ausgefüllt wurde, erhoben wie es den Jugendlichen in der Corona-Zeit geht. Entstanden ist eine umfassende Momentaufnahme in einem attraktiv dargestellten Umfragebericht. Der Bericht lässt die Jugendlichen zu Wort kommen und ist sicherlich auch für Fachpersonen der OKJA aus der Schweiz spannend zu lesen.

Artikel teilen:
Kategorien
Corona Digitale Jugendarbeit

Digitale Jugendarbeit in der Coronakrise – Und nun wie weiter?

Ein ereignisreiches sowie herausforderndes Jahr neigt sich dem Ende zu. Die Auswirkungen auf die offene Kinder- und Jugendarbeit waren in verschiedener Hinsicht zu spüren. Es lohnt sich daher, insbesondere auf die mediengestützte Arbeit zurückzublicken und ein erstes Fazit zu ziehen. Die Erfahrungen welche sich aus diesem Jahr ergeben haben, bieten viele Chancen, um die Weiterentwicklung unseres Feldes hinsichtlich digitaler Medien selbst-, und nicht durch die Technik, bestimmt anzugehen.
Im Beitrag von Renato Hüppi im DOJ Medienblog reflektiert der Autor seine Erfahrungen und zieht ein erstes Fazit.

Bild: Renato Hüppi

Artikel teilen:
Kategorien
Corona

Ideen für Sport während Corona

Die Richtlinien des BAG lassen sportliche Aktivitäten für Jugendliche zu (mit Beschränkung auf 15 Personen bei Jugendlichen ab 16 Jahren). Allerdings sind Sportarten mit Körperkontakt verboten. In einzelnen Kantonen gelten weitere Einschränkungen.

Die Stiftung idée sport hat in ihren Projekten bereits erste Erfahrungen mit den Richtlinien gesammelt und als Inspiration eine kurze nicht abschliessende Zusammenstellung von möglichen Sportarten gemacht:

Sportarten ohne Körperkontakt

  • Brennball 
  • Geräteturnen 
  • Hornussen 
  • Parkour 
  • Seil springen/rope skipping zu Musik 
  • Federball 
  • Tischtennis 
  • Riesenpingpong mit Gymnastikball, Schwedenkaste als Netz und Grosse Matten als „Tisch“ 
  • Volleyball 
  • Penalty schiessen 
  • Dodgeball

Sportarten mit Körperkontakt wenn möglich vermeiden

  • Intensive Mannschaftsspiele (Fussball, Basketball)  
  • Armdrücken  
  • Rugby und weitere Kontaktsportarten nicht erlaubt   

Foto: DOJ/AFAJ, David Bieli

Artikel teilen:
Kategorien
Aufsuchende Jugendarbeit / öffentlicher Raum Corona Digitale Jugendarbeit

Videobeitrag „Jugendarbeit in der der Corona-Krise

Prof. Ulrich Deinet, Hochschule Düsseldorf, formuliert prägnant und eindrücklich anhand von Interviews mit OKJA-Fachpersonen zur Lage der Kinder und Jugendlichen in der Corona-Krise, was wir als OKJA immer wieder betonen dürfen: Kinder und Jugendliche brauchen Freiräume, nebst Schule und Familie; sie brauchen Akzeptanz im öffentlichen Raum und die Begleitung der OKJA dort und formelle Bildung reicht nicht aus für umfassende Förderung junger Menschen – all dies besonders in der Krise.

Artikel teilen:
Kategorien
Corona Digitale Jugendarbeit

Online-Robinsonspielplatz

Mehrere Robinsonspielplätze haben einen „Online-Robinsonspielplatz“ eingerichtet, um den Draht zu den Kindern nicht zu verlieren und um ihre Indoor-Zeit mitzugestalten. Entsanden sind Angebote in den Bereichen Basteln, Kochen, Spielen, Malen, Gärtnern, uvm. Hier das Beispiel des Robi Binningens:

http://www.robi-binningen.ch/Angebot/Online-Robi/

Bild: Robi Binningen

Artikel teilen:
Kategorien
Corona Digitale Jugendarbeit

Spotify-Playlist

Die Jugendarbeitsstellen Visp, Brig und Bern haben gemeinsam eine Playlist auf Spotify erstellt mit Podcasts und Hörspielen. Unter 1 Podcast für 2 Ohren in 4 Wänden findet ihr die Playlist auf Spotify. Diese wird fortlaufend ergänzt. Gerne mit euren Vorschlägen hier.

Bild: toj Bern

Artikel teilen: