Kategorien
Corona Digitale Jugendarbeit

Digitale Tools für Fernsupport

Viele Jugendarbeitsstellen bieten Jugendlichen Unterstützung bei Schreibarbeiten an, sei es für Schularbeiten, bei der Lehrstellensuche, beim Ausfüllen von Stipendienanträgen, bei der Wohnungssuche und vielem mehr. Diese Form von Coaching erfordert in der Regel einen Computerarbeitsplatz und findet daher oft vor Ort in den Jugendtreffs oder den Büros der Jugendarbeitsstelle statt.

Nur, können Jugendarbeitende solche Unterstützung auch in Zeiten von Social Distancing oder geschlossenen Treffs gewährleisten?

Ein Beitrag von Dave Buschor im DOJ-Medienblog schildert die Vor- und Nachteile verschiedener Remote-Desktop-Tools.

Lesen

Foto: JOB SHOP / INFO SHOP

Artikel teilen:
Kategorien
Corona

Digitales Contact Tracing für Jugendangebote

Das Tracing von Jugendarbeit.digital ermöglicht ein kostenloses eigenes digitales Tracing-Formular für Jugendangebote ohne App-Download. Zur Verfügung gestellt wird zudem ein personalisiertes Poster mit QR-Code. Das Poster kann beim Eingang des Lokals aufgehängt werden. Besucher*innen scannen den QR-Code auf dem Poster und erreichen so das Tracing-Formular. Die Daten werden ausschliesslich in der Schweiz auf dem Server von Jugendarbeit.digital gespeichert. Nach 14 Tagen werden die Daten automatisch gelöscht. Falls die Daten den Behörden ausgehändigt werden müssen, könne Betreibende von Jugendangeboten die Daten selbständig herunterladen.

Tracing bestellt und sofort eingesetzen


Wichtig: Dieser Hinweise ist weder eine geprüfte Empfehlung des DOJ noch eine bezahlte Werbung, sondern lediglich als Information zu verstehen. Der DOJ übernimmt keine Verantwortung für die Qualität des Angebots, die Informationen darüber sowie für die Rechtskonformität dieses Instruments. Die Verantwortung dafür liegt alleinig beim Anbieter.

Foto: Markus Winkler on Unsplash

Artikel teilen:
Kategorien
Corona

Schutzkonzept der Offenen Kinder- und Jugendanimation Adligenswil

Die Offene Kinder- und Jugendanimation Adligenswil hat für die Wiederaufnahme ihrer Angebote folgendes Schutzkonzept erarbeitet.

Artikel teilen:
Kategorien
Corona

Plakat Schutzkonzept 20 OKJA SG

Plakat „So schützen wir uns“ vom Verband OKJA St.Gallen für die OKJA angepasst auf den 6.6.20.

Zum Plakat

Artikel teilen:
Kategorien
Aufsuchende Jugendarbeit / öffentlicher Raum Corona

Zeichen setzen für den Jugendtreff

Während der Jugendtreff „JUWEGU“ in Uhwiesen geschlossen blieb, wollten die Treffleitenden nicht vergessen gehen und den Jugendlichen ebenso die Möglichkeit geben, sich die Zeit zu vertreiben. Sie bemalten zusammen mit einer kleinen Gruppe Jugendlicher 50 Steine mit goldener Farbe und beschrifteten diese mit der Aufschrift „JUWEGU setzt Zeichen“. Zudem wurde jeder Stein nummeriert. Die goldenen Steine wurden dann in der Gemeinde versteckt und die Jugendlichen über Instagram aufgefordert, diese zu finde. Wer einen Stein findet postet ein Bild auf Instagram oder schickt eine Nachricht an die Treffleitenden und gewinnt dafür einen Snack. Die gefundenen Steine wurden auf dem Rand des Brunnens im Dorfzentrum deponiert, zusammen mit einer Erklärung für die Öffentlichkeit. Mit dieser Aktion wurden gleichzeitig die Jugendlichen animiert und ein Zeichen bei den Jugendlichen und der Öffentlichkeit für die Jugendarbeit gesetzt.

Artikel teilen:
Kategorien
Corona

Sommercamp in Kroatien

SUMMER CAMP CROATIA

Stelle den Status Quo in Frage und schaff dir die Welt, in der du Leben möchtest.

Die Welt ist in Bewegung. Die Klimakollektive und andere Jugendbewegungen fordern eine neue Zukunft. Eine Zukunft, die nachhaltig und solidarisch gegenüber der Natur und den Menschen ist. Eine Zukunft, die jetzt beginnt – mit dir!

Du bist zwischen 15 und 17 Jahren alt und sprichst sehr gut Englisch? Dann nimm gemeinsam mit 60 Jugendlichen aus 6 verschiedenen Ländern am diesjährigen Summer Camp Croatia teil. Teile deine Gedanken und Visionen für eine bessere Welt, nimm an einer Vielzahl von Menschenrechts-Workshops teil und verbringe mit deinen neuen Freunden grossartige Momente auch ausserhalb der Kurse.

Melde dich jetzt an!

Artikel teilen:
Kategorien
Corona

Konzepte Verband voja

Der Verband für offene Kinder- und Jugendarbeit Kanton Bern (voja) hat für die (physische) Wiederaufnahme folgende zwei Konzepte erarbeitet:

Artikel teilen:
Kategorien
Corona

Schutzkonzept Jobbörse Jugendinfo Winterthur

Bei Sackgeldjobs treffen oft mehrere Generationen aufeinander. Daher sind Hygienefragen besonders schwierig zu beantworten.

Die Jugendinfo Winterthur hat für ihre Jobbörse ein Konzept entwickelt, bei dem zwischen verschiedenen Formen von Sackgeldjobs unterschieden wird.

Es wird unterschieden zwischen Sackgeldjobs ausser Haus (z. B. einkaufen), im Haus (z. B. putzen) oder im direkten Kontakt (z. B. IT-Support).

Das Risiko steigt je näher der Kontakt ist. Die empfohlene Vorsicht und Hygienemassnahmen sind daher bei näherem Kontakt entsprechend strenger.

Zudem sollen Personen mit besonderem Risiko zusätzlich geschützt sein. Daher gibt es für den Einkauf für Angehörige von Risikogruppen gesonderte, besonders strikte Hygieneregeln.

Abgesehen vom Schutzkonzept sind die wichtigsten Regeln für die Jugendlichen und Arbeitgebenden auf der Website zusammengefasst.

Regeln lesen

Schutzkonzept

Hygieneregeln für Besorgungen

Flyer Nachbarschaftshilfe

Foto: Jugendinfo Winterthur

Artikel teilen:
Kategorien
Corona

Schutzkonzept OJA Egg

Schutzkonzept der Offenen Jugendarbeit Egg für den Bereich Jugendtreff.

Lesen

Artikel teilen:
Kategorien
Corona

Robi Olten Schutzkonzept

Hurra, der Robi Olten öffnet seine Tore wieder!

Die beiden Plätze und das Robiteam sind noch dieselben. Wir bieten den Kindern etwas Tolles an, auch wenn momentan alles ein wenig anders und mit gewissen Einschränkungen funktioniert. Gerne informieren wir hier über die wichtigsten Angebote und Regeln, die solange gelten, bis der Bund weitere Lockerungsmassnahmen ankündigt.

Aktuell können Kinder am Mittwochnachmittag den Hagberg, am Freitag- und Samstagnachmittag den Spielpavillon im Vögeligarten besuchen.

Unsere Schutzmassnahmen richten sich nach den Vorgaben der Behörden (Bund und Stadt Olten) aus. Sobald weitere Lockerungen vorgenommen werden, passen wir auch unser Angebot an.

Sämtliche Angebote des Robi Olten sind vorübergehend nur für Kinder im Primarschulalter offen.

Die Kinder sollen die Angebote wenn möglich per Langsamverkehr (Velo oder zu Fuss) und ohne Begleitpersonen besuchen.

Die Angebote des Robi Olten sind für  Erwachsene vorübergehend nicht offen.

Neu müssen alle Kinder ihr Zvieri selber mitbringen.

Im Vögeligarten und auf dem Hagberg können wir ein angeleitetes Spiel- und Bastelangebot durchführen, jeweils für 4 Kinder in einer Gruppe.

Auf dem Hagberg können maximal 3 Gruppen gleichzeitig betreut werden und im Vögeligarten maximal 2 Gruppen.

Das Angebot dauert pro Gruppe 45 Minuten. So können möglichst viele Kinder teilnehmen.

Für die Kinder gilt: Wenn du mitmachen willst, musst du dich beim Team vor Ort melden und wirst für eine Gruppe eingeteilt. Wie auch in anderen Organisationen gelten bei uns Schutzmassnahmen. Bitte halte dich unbedingt an die Regeln. Nur so kann der Robi seine Tore offen halten.

Änderungen im Programm sowie bei den Öffnungszeiten behalten wir uns vor. Aktuelle Informationen findest du auf unserer Webseite oder auf Facebook.

Schutzkonzept lesen

Artikel teilen: